Angebote zu "Chlorhexamed" (29 Treffer)

Chlorhexamed® Forte alkoholfrei 0,2% 600 ml Lösung
Top-Produkt
14,23 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Arzneimittel zur Behandlung und Therapie bereits vorliegender Erkrankungen des Zahnfleisches. Anwendungsgebiete: zur Behandlung von akuten oralen Erkrankungen mit erhöhter bakterieller Belastung, wie z.B. Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) zur Unterstützung der Heilungsphase nach einer Parodontal-Behandlung Für wen ist das Produkt geeignet? Personen, die Alkohol meiden sollen oder wollen Personen, die bereits eine Parodontal-Erkrankung hatten und deren Zahnfleisch immer wieder anfängt zu bluten Personen, die eine Zahnfleischentzündung haben Personen, die Schwierigkeiten mit der Mundhygiene haben (z.B. Behinderte oder ältere Menschen), jedoch noch spülen können Zur Keimzahlreduktion vor einem zahnärztlichen Eingriff Zur unterstützenden Behandlung nach einem zahnärztlichen Eingriff, um die Wundheilung in Ruhe zur ermöglichen Produktbesonderheiten: Bewährte Chlorhexamed® - Qualität Reduziert die Bakterien effektiv und hat einen Depot-Effekt von über 12 Stunden Klinisch bewiesene gleiche Effektivität wie unser Goldstandard Chlorhexamed® FORTE alkoholfrei 0,2 % unterliegt als zugelassenes Arzneimittel strengen Anforderungen an Qualität und Sicherheit

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Chlorhexamed tägliche Mundspülung 0,06%, 300 ml
5,69 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Chlorhexamed Tägliche Mundspülung hilft gesundes Zahnfleisch zu schützen und Zahnfleischproblemen vorzubeugen (bei 2x täglicher Anwendung zusätzlich zum Zähneputzen)Zur täglichen Vorbeugung und Pflege: Chlorhexamed Tägliche MundspülungDie klinisch geprüfte Zweifachformel mit Chlorhexidin beseitigt effektiv Plaque-Bakterien und bildet ein antibakterielles Schutzschild. Für 24 Stunden Zahnfleischschutz bei zweimal täglicher Anwendung zusätzlich zum Zähneputzen!Gut zu wissen: Für die akute Behandlung von Zahnfleischentzündungen hat Ihnen Ihr Zahnarzt möglicherweise eine intensive Kurzzeittherapie empfohlen. Hier steht IhnenChlorhexamed höher dosiert zur Verfügung – zum Beispiel als Chlorhexamed Forte.alkoholfrei 0,2 %.Wer vorbeugen und gesundes Zahnfleisch schützen möchte, der sollte Chlorhexamed Tägliche Mundspülung als Ergänzung in seine tägliche Mundhygiene aufnehmen. Gute Gründe für Chlorhexamed: Tägliche Mundspülung 24 Stunden Zahnfleischschutz* Zweifachformel beseitigt effektiv Bakterien und bildet einen antibakteriellen Schutzschild* Hilft, mehr Plaque zu entfernen als Zähneputzen allein.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
CHLORHEXAMED DIREKT 1% Gel 9 g - Versandkostenf...
Topseller
3,95 € *
zzgl. 2,50 € Versand

CHLORHEXAMED DIREKT 1% Gel 9g Weitere ProduktinformationenWirkstoffe 5.63 mg Chlorhexidin 10 mg Chlorhexidin digluconatIndikation/Anwendung Das Präparat ist ein Mundhöhlenantiseptikum. Das Arzneimittel wird ausschließlich im Bereich der Mundhöhle angewendet zur vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) zur Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen (Eingriffe am Zahnhalteapparat) bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit, z. B. als Folge orthodontischer (kieferorthopädischer) Behandlungen.Dosierung Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Überschreiten Sie nicht die angegebene Dosierung. Bitte fragen Sie bei Ihrem Zahnarzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Wenden Sie das Gel 2 - 3mal täglich an. Die Menge richtet sich nach dem Ausmaß der Entzündung bzw. nach der Art der Anwendung. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Präparat sonst nicht richtig wirken kann! Wenden Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger an als hier angegeben: Führen Sie die Behandlung einen Monat lang durch. Wenn sich die Entzündung nach dieser Zeit nicht gebessert hat, sollten Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Beenden Sie die Anwendung , falls Schwellungen oder Reizungen des Mundraumes auftreten und wenden Sie sich an ihren Arzt oder Apotheker Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten, können Sie das Präparat durch Spülen mit Wasser entfernen. Auch bei versehentlichem Kontakt mit Auge, Augenumgebung oder Gehörgang muss mit reichlich Wasser ausgespült werden. Vergiftungserscheinungen sind bisher nicht bekannt geworden. Sollten trotzdem Beschwerden auftreten, suchen Sie gegebenenfalls einen Zahnarzt oder Arzt auf. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben, setzen Sie die Behandlung entsprechend der Dosierungsanleitung fort. Wenn Sie die Anwendung unterbrechen oder abbrechen, sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich.Art und Weise Die Zähne sollten unter Verwendung üblicher Zahnpasta jeweils unmittelbar vor der Anwendung des Präparates geputzt werden. Spülen Sie Mundhöhle und Zahnbürste anschließend gründlich mit Wasser aus. Tragen Sie das Gel morgens bzw. abends z.B. mit einem Wattestäbchen direkt auf die entzündeten Stellen im Mundraum auf oder verwenden Sie es wie eine Zahnpasta. Als Zahnpasta eingesetzt, geben Sie ca. 2 cm Gel auf eine angefeuchtete Zahnbürste und putzen die Zähne mindestens 1 Minute lang. Bei Auftrag mit einem Wattestäbchen lassen Sie das Gel ebenfalls ca. 1 Minute einwirken. Das Gel sollte nach dieser Einwirkzeit ausgespuckt werden. Das Gel nicht schlucken.Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1.000 Behandelten Selten: weniger als 1 von 1.000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten Sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle Nebenwirkungen Selten treten Überempfindlichkeitsreaktionen gegen Chlorhexidin auf. In Einzelfällen wurden auch schwerwiegende allergische Reaktionen bis hin zur Anaphylaxie nach lokaler Anwendung von Chlorhexidin beschrieben. Beenden Sie die Anwendung des Arzneimittels und wenden Sie sich an ihren Arzt oder Apotheker, wenn folgende Symptome auftreten: Ausschlag, Schwellungen der Lippen, Zunge, Hals oder Gesicht oder bei schwerer Atmung, da diese Symptome ein Anzeichen für eine schwerwiegende allergische Reaktion sein können. In Einzelfällen ist eine Abschuppung der Mundschleimhaut möglich, die jedoch nach dem Absetzen des Gels vollständig zurückgeht. Bei Beginn der Behandlung kann ein brennendes Gefühl auf der Zunge auftreten. Es können eine Beeinträchtigung des Geschmackempfindens und ein Taubheitsgefühl der Zunge auftreten. Diese Erscheinungen verbessern sich üblicherweise im Laufe der Anwendung des Präparates. Sollten die Symptome nach Beendigung der Therapie weiterhin anhalten, sollte ein Arzt oder Apotheker hinzugezogen werden. Es kann zu gelb-bräunlichen Verfärbungen an Zunge, Zähnen und Restaurationen (Füllungen, Zahnersatz) kommen. Auf der Zunge verschwinden sie nach Absetzen der Behandlung, an den Zähnen und Zahnfüllungen sind sie durch Zähnebürsten mit einer üblichen Zahnpasta jeweils vor der Anwendung des Arzneimittels weitgehend zu vermeiden. Spülen Sie Mundhöhle und Zahnbürste zwischendurch gründlich mit Wasser aus. Durch einen Verzicht auf Tee, Kaffee oder Rotwein kann diesen Erscheinungen vorgebeugt werden. Informieren Sie bitte Ihren Zahnarzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.Wechselwirkungen Bei Anwendung des Präparates mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Zahnarzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Das Arzneimittel verträgt sich nicht mit anionischen Substanzen, die in der Regel ein Bestandteil üblicher Zahnpasten sind. Wenden Sie diese deshalb nicht gleichzeitig, sondern mindestens fünf Minuten vor der Anwendung des Präparates an. Spülen Sie Mundhöhle und Zahnbürste zwischen dem Zähneputzen und der Anwendung des Arzneimittels gründlich mit Wasser aus. Bei Anwendung des Arzneimittels zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Essen oder trinken Sie unmittelbar nach der Anwendung des Präparates keine zuckerhaltigen Speisen und Getränke, da das Arzneimittel sonst in seiner Wirkung beeinträchtigt wird.Gegenanzeigen Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Chlorhexidin oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind. Das Arzneimittel darf nicht auf schlecht durchblutetem Gewebe angewendet werden. Außerdem dürfen Sie das Präparat nicht ins Auge, die Augenumgebung oder in den Gehörgang bringen. Desweiteren sollte das Arzneimittel nicht bei Wunden und Geschwüren (Ulzerationen) sowie oberflächlichen nicht-blutenden Abschilferungen der Mundschleimhaut (erosiv-desquamativen Veränderungen) eingesetzt werden.Schwangerschaft und Stillzeit Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen oder Untersuchungen zur Sicherheit einer Anwendung von Chlorhexidin, dem Wirkstoff des Präparates, in der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Deshalb sollte das Arzneimittel nur unter besonderer Vorsicht angewendet werden. Für die Anwendung in der Zahnheilkunde sind bisher keine Einschränkungen bekannt. Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung aller Arzneimittel Ihren Arzt bzw. Zahnarzt oder Apotheker um Rat.Patientenhinweise Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist in folgenden Fällen erforderlich Kinder unter 12 Jahren Kinder unter 12 Jahren sollten das Präparat erst nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker anwenden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt. Chlorhexamed DIREKT 1% Gel Wirkstoff: Chlorhexidinbis(D-gluconat) Anwendungsgebiete: Vorübergehende unterstützende Behandlung von bakteriell bedingten Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis) und der Mundschleimhaut sowie nach parodontalchirurgischen Eingriffen. Warnhinweise: Enthält Macrogolglycerolhydroxystearat, Levomenthol und Pfefferminzöl. Apothekenpflichtig. Stand: 04/2017. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Chlorhexamed DIREKT 1% Gel
5,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Chlorhexamed DIREKT 1% Gel (Packungsgröße: 9 g)Chlorhexamed DIREKT 1 % Gel, mit Chlorhexidin, 9g (Arzneimittel) - Antiseptisches Gel mit Applikator für die gezielte Behandlung von entzündeten ZahnfleischstellenDie Marke Chlorhexamed ist der Marktführer unter den Mitteln gegen Zahnfleischentzündungen (IMS, DE Mittel gegen Mund- und Zahnfleischentzündung, Apotheke + Versandhandel, Gesamtjahr 2017).Mit der bewährten Chlorhexidin-Formel reduziert Chlorhexamed die Bakterien im Mundraum in nur 60 Sekunden. Chlorhexidin verweilt darüber hinaus länger in der Mundhöhle, so dass die Reduktion der Bakterienmenge bis zu 12 Stunden nachweisbar ist. Gut zu wissen: Bakterien sind der Hauptbestandteil der Zahnbeläge (Plaque) und in den meisten Fällen die Ursache von Zahnfleischentzündungen. Genau hier setzt die antibakterielle Wirkung von Chlorhexamed an. Damit ist Chlorhexamed DIREKT 1% Gel (Packungsgröße: 9 g) eine geeignete Unterstützung, wenn es um die Behandlung von bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen geht.Besonders raffiniert: Die spezielle Applikationsspitze ermöglicht eine gezielte Behandlung auch kleinerer Bereiche der Mundhöhle. Das Mundhöhlenantiseptikum kann so direkt auf entzündete Zahnfleischstellen aufgetragen werden. Anwendungsgebiete von Chlorhexamed DIREKT 1% Gel (Packungsgröße: 9 g) im ÜberblickDas Mundhöhlenantiseptikum Chlorhexamed DIREKT 1% Gel (Packungsgröße: 9 g) eignet sich nicht nur bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen. Hier finden Sie die wichtigsten Anwendungsgebiete von Chlorhexamed DIREKT 1 % Gel im Überblick.Chlorhexamed Direkt 1 % Gel wird ausschließlich im Bereich der Mundhöhle angewandt:Zur vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis) und der MundschleimhautZur Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen (Eingriffe am Zahnhalteapparat)Wirkungsweise von Chlorhexamed DIREKT 1% Gel (Packungsgröße: 9 g)Der bewährte Wirkstoff Chlorhexidinbis(D-gluconat), abgekürzt Chlorhexidin, ist ein gut erforschter antibakterieller Wirkstoff, der häufig im Bereich der Mundhöhle angewendet wird. In Deutschland wird Chlorhexidin auf diesem Gebiet seit nunmehr 40 Jahren eingesetzt.Chlorhexidin wirkt abtötend (es tötet Bakterien ab)abwehrend (verhindert die Anhaftung von Bakterien durch Bildung eines schützenden Films auf Zähnen, Zahnfleisch und der Mundschleimhaut)anhaltend (schützt die Zähne bis zu 12 Stunden vor übermäßiger Plaque-Neubildung) Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 g Gel enthält 10 mg Chlorhexidinbis(D-gluconat) Sonstige Bestandteile: 2-Propanol (Ph. Eur.), Hyprolose, Natriumacetat, Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.), gereinigtes Wasser, Levomenthol und PfefferminzölGegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff Chlorhexidinbis(D-gluconat) oder einen der sonstigen Bestandteile. Bei Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen, kann die Inhalation von dem Arzneimittel zu Atemnot führen oder einen Asthmaanfall auslösen.Das Arzneimittel ist nicht anzuwenden bei schlecht durchblutetem Gewebe.Außerdem dürfen Sie das Arzneimittel nicht ins Auge, in die Augenumgebung oder in den Gehörgang bringen.Des weiteren sollte das Arzneimittel nicht angewendet werden bei Wunden und Geschwüren (Ulzerationen) sowie oberflächlichen nicht-blutenden Abschilferungen der Mundschleimhaut (erosiv-desquamative Veränderungen).DosierungAnwendung von Chlorhexamed DIREKT 1% Gel (Packungsgröße: 9 g): Wenden Sie Chlorhexamed genauso an, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist oder folgen Sie den Empfehlungen Ihres Zahnarztes oder Apothekers. Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren gilt: ?Wenden Sie das Gel 1- bis 2-mal täglich an. Die Menge richtet sich nach dem Ausmaß der Entzündung. ?Unmittelbar vor der Anwendung von Chlorhexamed DIREKT 1 % Gel sollten die Zähne geputzt und anschließend die Mundhöhle gründlich mit Wasser gespült werden. Art der Anwendung: ?Anwendung mit Hilfe des Applikators: Unmittelbar vor der Anwendung von Chlorhexamed DIREKT 1% Gel sollten die Zähne geputzt und anschließend die Mundhöhle gründlich mit Wasser ausgespült werden. Tragen Sie eine ausreichend große Menge Gel mit Hilfe des Applikators direkt auf die entzündeten Stellen im Mundraum auf. Lassen Sie das Gel ca. 1 Minute einwirken. Das Gel sollte nach dieser Einwirkzeit ausgespuckt werden. Das Gel nicht schlucken. Führen Sie die Behandlung nicht länger als einen Monat lang durch. Wenn sich die Entzündung nach dieser Zeit nicht gebessert hat, sollten Sie Ihren Arzt/Zahnarzt aufsuchen. Eine längere Anwendung von Chlorhexamed Direkt 1 % Gel sollte nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt/Zahnarzt erfolgen. Für Kinder unter 12 Jahren sollte die Anwendung nur auf Anweisung des Arztes erfolgen. Für Kinder unter 6 Jahren wird die Anwendung nicht empfohlenEinnahmeUnmittelbar vor der Anwendung von dem Arzneimittel sollten die Zähne geputzt werden. Spülen Sie die Mundhöhle zwischendurch gründlich mit Wasser aus.Tragen Sie eine ausreichend große Menge Gel nach den Mahlzeiten und dem Zähneputzen mit Hilfe des Applikators direkt auf die entzündeten Stellen im Mundraum auf. Lassen Sie das Gel ca. 1 Minute einwirken. Das Gel sollte nach dieser Einwirkzeit ausgespuckt werden. Das Gel nicht schlucken.   PatientenhinweiseBeenden Sie die Anwendung von dem Arzneimittel, falls Schwellungen oder Reizungen des Mundraumes auftreten und wenden Sie sich an ihren Arzt oder Apotheker Verkehrstüchtigkeit und Bedienen von Maschinen:Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.  SchwangerschaftSchwangerschaft und StillzeitEs liegen keine ausreichenden Erfahrungen oder Untersuchungen zur Sicherheit einer Anwendung von Chlorhexidinbis(D-gluconat), dem Wirkstoff in dem Arzneimittel, in der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Deshalb sollte das Arzneimittel nur unter besonderer Vorsicht angewendet werden.Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung aller Arzneimittel Ihren Arzt bzw. Zahnarzt oder Apotheker um Rat. HinweiseEnthält Macrogolglyce¬rolhydroxystearat, Levomenthol und Pfefferminzöl.Ähnliche Suchanfragen: ZahnfleischZahnfleischblutenZahnfleischentzündungZahnfleischproblemeGingivitisparodontosezahnpasta parodontoseparodontose zahnbürstezahncreme bei parodontosezahncreme parodontoseparodontose zahncremezahncreme gegen parodontoseparodontose mundspülungmundspülung parodontoseparodontose gelparodontose buchparodontose cremeparodontose zahnpastabeovita parodont gel parodontosegum parodontosemeridol parodontosemundspülung gegen parodontoseparodontose hilfebeugt zahnfleischbluten parodontosezahnfleischbluten parodontose zahncremeparodontose zahncreme spezialzahnfleischbluten parodontoseParodontitisZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Chlorhexamed DIREKT 1% Gel (Packungsgröße: 9 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
CHLORHEXAMED FORTE alkoholfrei 0,2% Spray 50 ml...
Aktuell
6,94 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Chlorhexamed Forte alkoholfrei 0,2% Spray Produktdetails / Pflichtangaben Weitere ProduktinformationenWirkstoffe 1.13 mg Chlorhexidin 2 mg Chlorhexidin digluconatIndikation/Anwendung Das Arzneimittel ist ein Mundhöhlenantiseptikum. Es wird angewendet zur vorübergehenden unterstützenden Behandlung: bei Zahnfleischentzündungen (Gingivitis), nach parodontalchirurgischen Eingriffen.Dosierung Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Überschreiten Sie nicht die angegebene Dosierung. Bitte fragen Sie bei Ihrem Zahnarzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Bei der Anwendung als Mundspüllösung: Verwenden Sie zweimal täglich 10 ml Lösung. Bei der Anwendung als Mundsprühlösung: Nach Aufschrauben des Sprühkopfes auf die Flasche sprühen Sie zweimal täglich 12 Sprühstöße gleichmäßig auf die betroffenen Stellen (Zähne, Mundschleimhaut oder Wundbereiche) auf. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Präparat sonst nicht richtig wirken kann! Wenden Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger an als hier angegeben: Zahnfleischentzündungen (Gingivitis): Das Arzneimittel sollte über 3 Wochen in Verbindung mit mechanischen Reinigungsverfahren angewendet werden. In besonderen Fällen, z. B. bei Behinderten, kann eine vorbeugende Behandlung auch über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden. Behandlung nach Eingriffen am Zahnhalteapparat (parodontalchirurgischen Eingriffen): Die Behandlung sollte unmittelbar nach dem ersten chirurgischen Eingriff beginnen und 2 oder 3 Wochen über den letzten Eingriff hinaus fortgeführt werden. Die Behandlungsdauer beträgt somit mindestens 2 und maximal 10 Wochen. Bei einer Ober-Unterkiefer-Fixierung sollte das Arzneimittel angewandt werden, solange die Fixierung im Mund verbleibt (in der Regel 2 - 6 Wochen). Beenden Sie die Anwendung, falls Schwellungen oder Reizungen des Mundraumes auftreten und wenden Sie sich an ihren Arzt oder Apotheker. Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten: Sie können durch Spülen mit Wasser das Arzneimittel entfernen. Auch bei versehentlichem Kontakt mit Auge, Augenumgebung oder Gehörgang muss mit reichlich Wasser ausgespült werden. Vergiftungserscheinungen sind bisher nicht bekannt geworden. Versehentlich geschlucktes wird vom Körper schlecht aufgenommen (resorbiert). Sollten trotzdem Beschwerden auftreten, suchen Sie gegebenenfalls einen Zahnarzt oder Arzt auf. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben: Setzen Sie die Behandlung entsprechend der Dosierungsanleitung fort. Wenn Sie die Anwendung abbrechen oder unterbrechen: Es sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich. Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Zahnarzt oder Apotheker.Art und Weise Die Zähne sollten mit Zahnpasta jeweils unmittelbar vor der Anwendung geputzt werden, wobei anschließend an das Putzen die Mundhöhle gründlich ausgespült werden muss. Die Lösung ist gebrauchsfertig und daher unverdünnt anzuwenden. Anwendung als Mundspüllösung: Die Mundhöhle wird eine Minute lang gründlich mit der Lösung gespült. Anwendung als Mundsprühlösung: Die Lösung wird gleichmäßig auf die betroffenen Stellen (Zähne, Mundschleimhaut oder Wundbereiche) aufgesprüht Die Lösung nicht verschlucken. Im Anschluss an die Anwendung wird die Lösung ausgespuckt. Nicht unmittelbar danach den Mund ausspülen.Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten Selten: weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten Sehr selten: weniger als 1 von 10 000 Behandelten, oder unbekannt Selten treten Überempfindlichkeitsreaktionen gegen Chlorhexidin auf. In Einzelfällen wurden auch schwerwiegende allergische Reaktionen bis hin zur Anaphylaxie nach lokaler Anwendung von Chlorhexidin beschrieben. Beenden Sie die Anwendung und wenden sie sich an ihren Arzt oder Apotheker, wenn folgende Symptome auftreten: Ausschlag, Schwellungen der Lippen, Zunge, Hals oder Gesicht oder bei schwerer Atmung, da diese Symptome ein Anzeichen für eine schwerwiegende allergische Reaktion sein können. In Einzelfällen treten vorübergehende desquamative Veränderungen der Mukosa (bestimmte Mundschleimhautveränderungen) und eine vorübergehende Parotis- (Ohrspeicheldrüsen-) Schwellung auf. Bei Beginn der Behandlung kann ein brennendes Gefühl auf der Zunge auftreten. Es können eine Beeinträchtigung des Geschmacksempfindens und ein Taubheitsgefühl der Zunge auftreten. Diese Erscheinungen verbessern sich üblicherweise im Laufe der Anwendung. Sollten die Symptome nach Beendigung der Therapie weiterhin anhalten, sollte ein Arzt oder Apotheker hinzugezogen werden. Verfärbungen der Zahnhartgewebe, von Restaurationen (dies sind u. a. Füllungen) und der Zungenpapillen (Resultat ist die so genannte Haarzunge) können auftreten. Diese Erscheinungen sind ebenfalls vorübergehend, und zum Teil kann ihnen durch sachgemäße Anwendung entsprechend der Dosierungsanleitung sowie durch Verzicht auf Tee, Kaffee oder Rotwein vorgebeugt werden. Bei Vollprothesen empfiehlt sich ein Spezialreiniger. Informieren Sie bitte Ihren Zahnarzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.Wechselwirkungen Bei Anwendung mit anderen Arzneimitteln: Bitte informieren Sie Ihren Zahnarzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Das Arzneimittel wird durch anionische Substanzen, die in der Regel ein Bestandteil üblicher Zahnpasten sind, in der Wirkung beeinträchtigt. Wenden Sie diese deshalb nicht gleichzeitig, sondern mindestens fünf Minuten vor der Behandlung mit dem Präparat an (Mund zwischen dem Zähneputzen und der Anwendung gründlich mit Wasser spülen) Bei Anwendung zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Essen oder trinken Sie unmittelbar nach der Anwendung keine zuckerhaltigen Speisen und Getränke, da das Präparat sonst in seiner Wirkung beeinträchtigt wird.Gegenanzeigen Das Präparat darf nicht angewendet werden: Bei schlecht durchblutetem Gewebe und bei Patienten mit Überempfindlichkeitsreaktionen gegenüber Chlorhexidinbis(D-gluconat) oder einem der sonstigen Bestandteile des Präparates. Schwangerschaft und Stillzeit Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen oder Untersuchungen zur Sicherheit einer Anwendung von Chlorhexidin, dem Wirkstoff des Arzneimittels, in der Schwangerschaft vor. Deshalb sollte das Präparat nur unter besonderer Vorsicht angewendet werden.Patientenhinweise Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich Bei versehentlichem Kontakt mit den Augen, der Augenumgebung oder mit dem Gehörgang ist mit reichlich Wasser zu spülen. Das Arzneimittel sollte nicht angewendet werden: Bei erosiv-desquamativen Veränderungen der Mundschleimhaut (oberflächlich nicht-blutendeAbschilferungen), bei Wunden und Ulzerationen (Geschwüren). Kinder unter 12 Jahren: Kinder unter 12 Jahren sollten das Präparat erst nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker anwenden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
CHLORHEXAMED tägliche Mundspülung 0,06% 300 ml ...
5,03 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Chlorhexamed Tägliche Mundspülung: Es ist Zeit, Ihr Zahnfleisch zu schützen Der starke Partner für Ihr Zahnfleisch: Chlorhexamed hilft bei der Bekämpfung von Bakterien in der Mundhöhle und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Mundgesundheit. Zur täglichen Vorbeugung von Zahnfleischproblemen und zur Pflege von gesundem Zahnfleisch ist ab sofort Chlorhexamed Tägliche Mundspülung erhältlich. Die klinisch geprüfte Zweifachformel mit Chlorhexidin beseitigt effektiv Plaque-Bakterien und bildet ein antibakterielles Schutzschild. Für 24 Stunden Zahnfleischschutz bei zweimal täglicher Anwendung zusätzlich zum Zähneputzen! In der niedrigen Konzentration von 0,06 % Chlorhexidin kann Chlorhexamed Tägliche Mundspülung langfristig eingesetzt werden. Zusätzlich sollten Sie zweimal täglich eine fluoridhaltige Zahnpasta anwenden. Chlorhexamed Tägliche Mundspülung: Plaque entfernen - gesundes Zahnfleisch schützen Wussten Sie, dass Zahnfleischprobleme weit verbreitet sind? Die Hauptursache ist dentale Plaque, ein klebriger Bakterienbelag, der sich ständig um, auf und zwischen den Zähnen bildet. Wenn die Plaque nicht entfernt wird, kann das zu einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) führen. Unbehandelt kann daraus langfristig eine Parodontitis resultieren, die mit Zahnlockerung oder gar Zahnverlust einhergehen kann. Chlorhexamed Tägliche Mundspülung als Ergänzung in der täglichen Mundhygiene trägt zum Schutz vor Zahnfleischproblemen bei, wenn sie zweimal täglich zusätzlich zum Zähneputzen angewendet wird. Plaque lässt sich auf diese Weise nachweislich reduzieren. Gute Gründe für Chlorhexamed Tägliche Mundspülung 24 Stunden Zahnfleischschutz* Zweifachformel beseitigt effektiv Plaque-Bakterien und bildet einen antibakteriellen Schutzschild* Hilft, mehr Plaque zu entfernen als Zähneputzen allein* Spendet frischen Atem, enthält keinen Alkohol Kariesschutz durch das enthaltene Fluorid Anwendung von Chlorhexamed Tägliche Mundspülung Bitte befolgen Sie stets den Anwendungshinweise: 2-mal täglich mit 10 ml Chlorhexamed Tägliche Mundspülung eine Minute lang den Mund spülen und danach ausspucken – stets die Kappe zur Dosierung verwenden. Nicht aus der Flasche trinken. Nicht schlucken. Nicht mit Wasser nachspülen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet, sofern keine Anleitung durch Zahnarzt oder Arzt erfolgt. Stets die Kappe zur Dosierung verwenden. Nicht verwenden, wenn Umverpackung beschädigt ist. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet, sofern keine Anleitung durch Zahnarzt oder Arzt erfolgt. Sehr selten können allergische Reaktionen auftreten. Anzeichen können Hautausschlag, Schwellungen von Mund oder Gesicht sowie Atembeschwerden sein. In diesem Fall Produkt sofort absetzen und medizinischen Rat suchen. Ansonsten gilt wie bei den anderen Mundpflegeprodukten bei Unverträglichkeit die Anwendung einzustellen. Nicht aus der Flasche trinken. Kann zu Verfärbungen führen, die durch zweimal tägliches Putzen oder eine professionelle Zahnreinigung entfernt werden können. Sie können Verfärbungen durch zweimal tägliches Zähneputzen vorbeugen sowie durch den Verzicht auf Tee, Kaffee oder Rotwein, insbesondere bis zu einer Stunde nach Anwendung der Mundspülung. Pflichttext: Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 % Lösung zur Anwendung in der Mundhöhle Wirkstoff: Chlorhexidinbis(D-gluconat). Anwendungsgebiete: Zur vorübergehenden Keimzahlverminderung im Mundraum; zur Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen durch Hemmung der Plaque-Bildung; zur vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis); bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit. Warnhinweis: Enthält Pfefferminzaroma und Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.). Apothekenpflichtig. Stand: 11/2016. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Shopping24
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
CHLORHEXAMED 1% Gel 50 g - Versandkostenfrei ab...
Empfehlung
7,30 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Chlorhexamed 1% Gel Weitere ProduktinformationenWirkstoffe 5.63 mg Chlorhexidin 10 mg Chlorhexidin digluconatIndikation/Anwendung Das Präparat ist ein Mundhöhlenantiseptikum. Das Arzneimittel wird ausschließlich im Bereich der Mundhöhle angewendet zur vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) zur Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen (Eingriffe am Zahnhalteapparat) bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit, z. B. als Folge orthodontischer (kieferorthopädischer) Behandlungen.Dosierung Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Überschreiten Sie nicht die angegebene Dosierung. Bitte fragen Sie bei Ihrem Zahnarzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Wenden Sie das Gel 2 - 3mal täglich an. Die Menge richtet sich nach dem Ausmaß der Entzündung bzw. nach der Art der Anwendung. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Präparat sonst nicht richtig wirken kann! Wenden Sie das Arzneimittel ohne ärztlichen oder zahnärztlichen Rat nicht länger an als hier angegeben: Führen Sie die Behandlung einen Monat lang durch. Wenn sich die Entzündung nach dieser Zeit nicht gebessert hat, sollten Sie Ihren Zahnarzt aufsuchen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Beenden Sie die Anwendung , falls Schwellungen oder Reizungen des Mundraumes auftreten und wenden Sie sich an ihren Arzt oder Apotheker Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten, können Sie das Präparat durch Spülen mit Wasser entfernen. Auch bei versehentlichem Kontakt mit Auge, Augenumgebung oder Gehörgang muss mit reichlich Wasser ausgespült werden. Vergiftungserscheinungen sind bisher nicht bekannt geworden. Sollten trotzdem Beschwerden auftreten, suchen Sie gegebenenfalls einen Zahnarzt oder Arzt auf. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben, setzen Sie die Behandlung entsprechend der Dosierungsanleitung fort. Wenn Sie die Anwendung unterbrechen oder abbrechen, sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich.Art und Weise Die Zähne sollten unter Verwendung üblicher Zahnpasta jeweils unmittelbar vor der Anwendung des Präparates geputzt werden. Spülen Sie Mundhöhle und Zahnbürste anschließend gründlich mit Wasser aus. Tragen Sie das Gel morgens bzw. abends z.B. mit einem Wattestäbchen direkt auf die entzündeten Stellen im Mundraum auf oder verwenden Sie es wie eine Zahnpasta. Als Zahnpasta eingesetzt, geben Sie ca. 2 cm Gel auf eine angefeuchtete Zahnbürste und putzen die Zähne mindestens 1 Minute lang. Bei Auftrag mit einem Wattestäbchen lassen Sie das Gel ebenfalls ca. 1 Minute einwirken. Das Gel sollte nach dieser Einwirkzeit ausgespuckt werden. Das Gel nicht schlucken.Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1.000 Behandelten Selten: weniger als 1 von 1.000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten Sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle Nebenwirkungen Selten treten Überempfindlichkeitsreaktionen gegen Chlorhexidin auf. In Einzelfällen wurden auch schwerwiegende allergische Reaktionen bis hin zur Anaphylaxie nach lokaler Anwendung von Chlorhexidin beschrieben. Beenden Sie die Anwendung des Arzneimittels und wenden Sie sich an ihren Arzt oder Apotheker, wenn folgende Symptome auftreten: Ausschlag, Schwellungen der Lippen, Zunge, Hals oder Gesicht oder bei schwerer Atmung, da diese Symptome ein Anzeichen für eine schwerwiegende allergische Reaktion sein können. In Einzelfällen ist eine Abschuppung der Mundschleimhaut möglich, die jedoch nach dem Absetzen des Gels vollständig zurückgeht. Bei Beginn der Behandlung kann ein brennendes Gefühl auf der Zunge auftreten. Es können eine Beeinträchtigung des Geschmackempfindens und ein Taubheitsgefühl der Zunge auftreten. Diese Erscheinungen verbessern sich üblicherweise im Laufe der Anwendung des Präparates. Sollten die Symptome nach Beendigung der Therapie weiterhin anhalten, sollte ein Arzt oder Apotheker hinzugezogen werden. Es kann zu gelb-bräunlichen Verfärbungen an Zunge, Zähnen und Restaurationen (Füllungen, Zahnersatz) kommen. Auf der Zunge verschwinden sie nach Absetzen der Behandlung, an den Zähnen und Zahnfüllungen sind sie durch Zähnebürsten mit einer üblichen Zahnpasta jeweils vor der Anwendung des Arzneimittels weitgehend zu vermeiden. Spülen Sie Mundhöhle und Zahnbürste zwischendurch gründlich mit Wasser aus. Durch einen Verzicht auf Tee, Kaffee oder Rotwein kann diesen Erscheinungen vorgebeugt werden. Informieren Sie bitte Ihren Zahnarzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.Wechselwirkungen Bei Anwendung des Präparates mit anderen Arzneimitteln Bitte informieren Sie Ihren Zahnarzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Das Arzneimittel verträgt sich nicht mit anionischen Substanzen, die in der Regel ein Bestandteil üblicher Zahnpasten sind. Wenden Sie diese deshalb nicht gleichzeitig, sondern mindestens fünf Minuten vor der Anwendung des Präparates an. Spülen Sie Mundhöhle und Zahnbürste zwischen dem Zähneputzen und der Anwendung des Arzneimittels gründlich mit Wasser aus. Bei Anwendung des Arzneimittels zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Essen oder trinken Sie unmittelbar nach der Anwendung des Präparates keine zuckerhaltigen Speisen und Getränke, da das Arzneimittel sonst in seiner Wirkung beeinträchtigt wird.Gegenanzeigen Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen den Wirkstoff Chlorhexidin oder einen der sonstigen Bestandteile des Präparates sind. Das Arzneimittel darf nicht auf schlecht durchblutetem Gewebe angewendet werden. Außerdem dürfen Sie das Präparat nicht ins Auge, die Augenumgebung oder in den Gehörgang bringen. Desweiteren sollte das Arzneimittel nicht bei Wunden und Geschwüren (Ulzerationen) sowie oberflächlichen nicht-blutenden Abschilferungen der Mundschleimhaut (erosiv-desquamativen Veränderungen) eingesetzt werden.Schwangerschaft und Stillzeit Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen oder Untersuchungen zur Sicherheit einer Anwendung von Chlorhexidin, dem Wirkstoff des Präparates, in der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Deshalb sollte das Arzneimittel nur unter besonderer Vorsicht angewendet werden. Für die Anwendung in der Zahnheilkunde sind bisher keine Einschränkungen bekannt. Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung aller Arzneimittel Ihren Arzt bzw. Zahnarzt oder Apotheker um Rat.Patientenhinweise Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist in folgenden Fällen erforderlich Kinder unter 12 Jahren Kinder unter 12 Jahren sollten das Präparat erst nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker anwenden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
CHLORHEXAMED tägliche Mundspülung 0,06% 300 ml ...
5,03 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Chlorhexamed Tägliche Mundspülung: Es ist Zeit, Ihr Zahnfleisch zu schützen Der starke Partner für Ihr Zahnfleisch: Chlorhexamed hilft bei der Bekämpfung von Bakterien in der Mundhöhle und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Mundgesundheit. Zur täglichen Vorbeugung von Zahnfleischproblemen und zur Pflege von gesundem Zahnfleisch ist ab sofort Chlorhexamed Tägliche Mundspülung erhältlich. Die klinisch geprüfte Zweifachformel mit Chlorhexidin beseitigt effektiv Plaque-Bakterien und bildet ein antibakterielles Schutzschild. Für 24 Stunden Zahnfleischschutz bei zweimal täglicher Anwendung zusätzlich zum Zähneputzen! In der niedrigen Konzentration von 0,06 % Chlorhexidin kann Chlorhexamed Tägliche Mundspülung langfristig eingesetzt werden. Zusätzlich sollten Sie zweimal täglich eine fluoridhaltige Zahnpasta anwenden. Chlorhexamed Tägliche Mundspülung: Plaque entfernen - gesundes Zahnfleisch schützen Wussten Sie, dass Zahnfleischprobleme weit verbreitet sind? Die Hauptursache ist dentale Plaque, ein klebriger Bakterienbelag, der sich ständig um, auf und zwischen den Zähnen bildet. Wenn die Plaque nicht entfernt wird, kann das zu einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) führen. Unbehandelt kann daraus langfristig eine Parodontitis resultieren, die mit Zahnlockerung oder gar Zahnverlust einhergehen kann. Chlorhexamed Tägliche Mundspülung als Ergänzung in der täglichen Mundhygiene trägt zum Schutz vor Zahnfleischproblemen bei, wenn sie zweimal täglich zusätzlich zum Zähneputzen angewendet wird. Plaque lässt sich auf diese Weise nachweislich reduzieren. Gute Gründe für Chlorhexamed Tägliche Mundspülung 24 Stunden Zahnfleischschutz* Zweifachformel beseitigt effektiv Plaque-Bakterien und bildet einen antibakteriellen Schutzschild* Hilft, mehr Plaque zu entfernen als Zähneputzen allein* Spendet frischen Atem, enthält keinen Alkohol Kariesschutz durch das enthaltene Fluorid Anwendung von Chlorhexamed Tägliche Mundspülung Bitte befolgen Sie stets den Anwendungshinweise: 2-mal täglich mit 10 ml Chlorhexamed Tägliche Mundspülung eine Minute lang den Mund spülen und danach ausspucken – stets die Kappe zur Dosierung verwenden. Nicht aus der Flasche trinken. Nicht schlucken. Nicht mit Wasser nachspülen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet, sofern keine Anleitung durch Zahnarzt oder Arzt erfolgt. Stets die Kappe zur Dosierung verwenden. Nicht verwenden, wenn Umverpackung beschädigt ist. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet, sofern keine Anleitung durch Zahnarzt oder Arzt erfolgt. Sehr selten können allergische Reaktionen auftreten. Anzeichen können Hautausschlag, Schwellungen von Mund oder Gesicht sowie Atembeschwerden sein. In diesem Fall Produkt sofort absetzen und medizinischen Rat suchen. Ansonsten gilt wie bei den anderen Mundpflegeprodukten bei Unverträglichkeit die Anwendung einzustellen. Nicht aus der Flasche trinken. Kann zu Verfärbungen führen, die durch zweimal tägliches Putzen oder eine professionelle Zahnreinigung entfernt werden können. Sie können Verfärbungen durch zweimal tägliches Zähneputzen vorbeugen sowie durch den Verzicht auf Tee, Kaffee oder Rotwein, insbesondere bis zu einer Stunde nach Anwendung der Mundspülung. Pflichttext: Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 % Lösung zur Anwendung in der Mundhöhle Wirkstoff: Chlorhexidinbis(D-gluconat). Anwendungsgebiete: Zur vorübergehenden Keimzahlverminderung im Mundraum; zur Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen durch Hemmung der Plaque-Bildung; zur vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis); bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit. Warnhinweis: Enthält Pfefferminzaroma und Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.). Apothekenpflichtig. Stand: 11/2016. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: discount24
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
CHLORHEXAMED Fluid 200 ml - Versandkostenfrei a...
Highlight
5,85 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Chlorhexamed Fluid Weitere ProduktinformationenWirkstoffe 0.56 mg Chlorhexidin 1 mg Chlorhexidin digluconatIndikation/Anwendung Das Präparat ist ein antibakterielles Mund- und Rachenantiseptikum. Das Arzneimittel wird angewendet: Zur vorübergehenden Keimzahlverminderung im Mundraum. Als vorübergehende unterstützende Therapie zur mechanischen Reinigung bei bakteriell bedingten Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut. Bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit.Dosierung Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an. Überschreiten sie nicht die angegebene Dosierung. Bitte fragen Sie bei Ihrem Zahnarzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Zahnarzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Verwenden Sie zweimal täglich, am besten morgens und abends (nach Mahlzeiten und Zähneputzen), 15 ml Lösung. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Arzneimittel sonst nicht richtig wirken kann! Eine längere Anwendung des Präparates sollte nur nach Rücksprache mit dem Arzt/Zahnarzt erfolgen. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist. Beenden sie die Anwendung des Präparates falls Schwellungen oder Reizungen des Mundraumes auftreten und wenden sie sich an ihren Arzt oder Apotheker Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten, können Sie das Präparat durch Spülen mit Wasser entfernen. Auch bei versehentlichem Kontakt mit Auge, Augenumgebung oder Gehörgang müssen diese mit reichlich Wasser ausgespült werden. Sollten Kinder die Lösung in größeren Mengen verschluckt haben, ziehen sie einen Arzt zur weiteren Behandlung zu Rate. Wenn Sie die Anwendung vergessen haben, setzen Sie die Behandlung entsprechend der Dosierungsanleitung fort. Wenn Sie die Anwendung unterbrechen oder abbrechen, sind keine besonderen Maßnahmen erforderlich.Art und Weise Die Zähne sollten unter Verwendung üblicher Zahnpasta jeweils unmittelbar vor der Anwendung des Präparates geputzt werden, wobei anschließend an das Putzen die Mundhöhle gründlich ausgespült werden muss. Die Lösung ist gebrauchsfertig und daher unverdünnt anzuwenden. Die Mundhöhle wird eine Minute lang gründlich mit der Lösung gespült. Im Anschluss an die Anwendung wird die Lösung ausgespuckt. Nicht schlucken und nicht nachspülen. Versehentliches Verschlucken ist unschädlich. Bei bakteriell bedingten Entzündungen der Mundschleimhaut im Sinne einer Prothesenstomatitis: Die Prothese mit handelsüblichem Prothesenreiniger reinigen, dann 5 Minuten in die Lösung legen; zusätzlich Mundhöhle, wie oben beschrieben, spülen.Nebenwirkungen Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen. Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt: Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten Häufig: weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten Gelegentlich: weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1.000 Behandelten Selten: weniger als 1 von 1.000, aber mehr als 1 von 10.000 Behandelten Sehr selten: weniger als 1 von 10.000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle In seltenen Fällen (< 0,1%) kann eine verstärkte Zahnsteinbildung erfolgen. Selten treten Überempfindlichkeitsreaktionen auf. In Einzelfällen wurden auch schwerwiegende allergische Reaktionen bis hin zur Anaphylaxie nach lokaler Anwendung von Chlorhexidin beschrieben. Beenden sie die Anwendung des Präprates und wenden sie sich an ihren Arzt oder Apotheker, wenn folgende Symptome auftreten: Ausschlag, Schwellungen der Lippen, Zunge, Hals oder Gesicht oder bei schwerer Atmung, da diese Symptome ein Anzeichen für eine schwerwiegende allergische Reaktion sein können. In seltenen Fällen (< 0,1%) kann es bei regelmäßigem Gebrauch zu Zahnfleischbluten nach dem Zähneputzen kommen. In sehr seltenen Fällen (< 0,01%) reversible desquamative Veränderungen der Mukosa. In sehr seltenen Fällen (< 0,01%) können Reizungen (Irritationen) der Mundschleimhaut auftreten. Bei oraler Anwendung reversible Verfärbungen von Zahnhartgeweben, Restaurationen und Zungenpapillen (Haarzunge). Es kann zu bräunlicher Verfärbung der Zähne kommen. Durch einen reduzierten Konsum von Tee, Kaffee oder Rotwein kann diesen Erscheinungen vorgebeugt werden. Wundheilungsstörungen sind möglich. Bei Beginn der Behandlung kann ein brennendes Gefühl auf der Zunge auftreten. Es können außerdem auftreten: Beeinträchtigung des Geschmacksempfindens oder ein Taubheitsgefühl der Zunge; diese Nebenwirkungen verschwinden von selbst, wenn das Präparat abgesetzt wird. Sollten die Symptome nach Beendigung der Therapie weiterhin anhalten, sollte ein Arzt oder Apotheker hinzugezogen werden. Hinweis: Eventuelle Verfärbungen von Zähnen, Füllungen und Zahnersatz können Sie weitgehend verhindern: Putzen Sie Ihre Zähne vor der Anwendung des Arzneimittels mit einer normalen Zahncreme. Zahnprothesen reinigen Sie mit einem handelsüblichen Prothesenreiniger ebenfalls vor der Anwendung. Dennoch auftretende Verfärbungen können durch intensives Putzen mit der Zeit wieder entfernt werden, in hartnäckigen Fällen durch professionelle Reinigung durch den Zahnarzt. Informieren Sie bitte Ihren Zahnarzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.Wechselwirkungen Bei Anwendung des Präparates mit anderen Arzneimitteln Bisher sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt. Bitte informieren Sie Ihren Zahnarzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Das Arzneimittel ist unverträglich mit Seifen und anderen anionischen Substanzen, die in der Regel ein Bestandteil üblicher Zahnpasten sind. Wenden Sie diese deshalb nicht gleichzeitig, sondern mindestens fünf Minuten vor der Anwendung dieses Arzneiimittels an. Spülen Sie die Mundhöhle zwischen dem Zähneputzen und der Anwendung des Präparates gründlich mit Wasser aus. Bei Anwendung des Präparates zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken Chlorhexidinbis(D-gluconat) wird durch Saccharose (Rohrzucker) inaktiviert. Essen oder trinken Sie unmittelbar nach der Anwendung des Präparates keine zuckerhaltigen Speisen und Getränke, da das Arzneimittel sonst in seiner Wirkung beeinträchtigt wird.Gegenanzeigen Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Chlorhexidinbis(D-gluconat) oder einem der sonstigen Bestandteile des Präparates sind. Bei Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen, kann die Inhalation des Arzneimittels zu Atemnot führen oder einen Asthmaanfall auslösen. Das Präparat ist nicht anzuwenden bei schlecht durchblutetem Gewebe. Das Arzneimittel sollte bei nicht-blutenden Abschilferungen der Mundschleimhaut (erosiv-desquamative Veränderungen), Wunden und Geschwüren (Ulzerationen), Schwangerschaft und Laktation nicht angewendet werden.Schwangerschaft und Stillzeit Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen oder Untersuchungen zur Sicherheit einer Anwendung von Chlorhexidinbis(D-gluconat), dem Wirkstoff des Präparates, in der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Deshalb sollte das Arzneimittel nur unter besonderer Vorsicht angewendet werden. Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung aller Arzneimittel Ihren Arzt bzw. Zahnarzt oder Apotheker um Rat.Patientenhinweise Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist in folgenden Fällen erforderlich: Kinder unter 12 Jahren Kinder unter 12 Jahren sollten das Präparat erst nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker anwenden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Chlorhexamed direkt 9 g Gel
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

PZN: 04978599 Chlorhexamed direkt 9 g Gel - Zur vorübergehenden, unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) - Mit Applikator für eine gezielte Behandlung von entzündeten Zahnfleischstellen - Auch zur Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen geeignet - Enthält die bewährte Chlorhexidin-Formel - Reduziert Bakterien im Mundraum Chlorhexamed DIREKT 1 % Gel mit Chlorhexidin Antiseptisches Gel mit Applikator für die gezielte Behandlung von entzündeten Zahnfleischstellen Die Marke Chlorhexamed ist der Marktführer unter den Mitteln gegen Zahnfleischentzündungen (IMS, DE Mittel gegen Mund- und Zahnfleischentzündung, Apotheke + Versandhandel, Gesamtjahr 2017). Mit der bewährten Chlorhexidin-Formel reduziert Chlorhexamed die Bakterien im Mundraum in nur 60 Sekunden. Chlorhexidin verweilt darüber hinaus länger in der Mundhöhle, so dass die Reduktion der Bakterienmenge bis zu 12 Stunden nachweisbar ist. Gut zu wissen: Bakterien sind der Hauptbestandteil der Zahnbeläge (Plaque) und in den meisten Fällen die Ursache von Zahnfleischentzündungen. Genau hier setzt die antibakterielle Wirkung von Chlorhexamed an. Damit ist Chlorhexamed DIREKT 1 % Gel eine geeignete Unterstützung, wenn es um die Behandlung von bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen geht. Besonders raffiniert: Die spezielle Applikationsspitze ermöglicht eine gezielte Behandlung auch kleinerer Bereiche der Mundhöhle. Das Mundhöhlenantiseptikum kann so direkt auf entzündete Zahnfleischstellen aufgetragen werden. Anwendungsgebiete von Chlorhexamed DIREKT 1 % Gel im Überblick: Das Mundhöhlenantiseptikum Chlorhexamed DIREKT 1 % Gel eignet sich nicht nur bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen. Hier finden Sie die wichtigsten Anwendungsgebiete von Chlorhexamed DIREKT 1 % Gel im Überblick. Chlorhexamed Direkt 1 % Gel wird ausschließlich im Bereich der Mundhöhle angewandt: * Zur vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis) und der Mundschleimhaut * Zur Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen (Eingriffe am Zahnhalteapparat) Hintergrund: Wirkstoff Chlorhexidin: Der bewährte Wirkstoff Chlorhexidinbis(D-gluconat), abgekürzt Chlorhexidin, ist ein gut erforschter antibakterieller Wirkstoff, der häufig im Bereich der Mundhöhle angewendet wird. In Deutschland wird Chlorhexidin auf diesem Gebiet seit nunmehr 40 Jahren eingesetzt. Chlorhexidin wirkt: * abtötend (es tötet Bakterien ab) * abwehrend (verhindert die Anhaftung von Bakterien durch Bildung eines schützenden Films auf Zähnen, Zahnfleisch und der Mundschleimhaut) * anhaltend (schützt die Zähne bis zu 12 Stunden vor übermäßiger Plaque-Neubildung) Anwendung von Chlorhexamed DIREKT 1 % Gel: Wenden Sie Chlorhexamed genauso an, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist oder folgen Sie den Empfehlungen Ihres Zahnarztes oder Apothekers. Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren gilt: * Wenden Sie das Gel 1- bis 2-mal täglich an. Die Menge richtet sich nach dem Ausmaß der Entzündung. * Unmittelbar vor der Anwendung von Chlorhexamed DIREKT 1 % Gel sollten die Zähne geputzt und anschließend die Mundhöhle gründlich mit Wasser gespült werden. Art der Anwendung: * Anwendung mit Hilfe des Applikators: Unmittelbar vor der Anwendung von Chlorhexamed DIREKT 1% Gel sollten die Zähne geputzt und anschließend die Mundhöhle gründlich mit Wasser ausgespült werden. Tragen Sie eine ausreichend große Menge Gel mit Hilfe des Applikators direkt auf die entzündeten Stellen im Mundraum auf. Lassen Sie das Gel ca. 1 Minute einwirken. Das Gel sollte nach dieser Einwirkzeit ausgespuckt werden. Das Gel nicht schlucken. Führen Sie die Behandlung nicht länger als einen Monat lang durch. Wenn sich die Entzündung nach dieser Zeit nicht gebessert hat, sollten Sie Ihren Arzt/Zahnarzt aufsuchen. Eine längere Anwendung von Chlorhexamed Direkt 1 % Gel sollte nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt/Zahnarzt erfolgen. Für Kinder unter 12 Jahren sollte die Anwendung nur auf Anweisung des Arztes erfolgen. Für Kinder unter 6 Jahren wird die Anwendung nicht empfohlen. Chlorhexamed DIREKT 1% Gel Wirkstoff: Chlorhexidinbis(D-gluconat) Anwendungsgebiete: Vorübergehende unterstützende Behandlung von bakteriell bedingten Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis) und der Mundschleimhaut sowie nach parodontalchirurgischen Eingriffen. Warnhinweise: Enthält Macrogolglycerolhydroxystearat, Levomenthol und Pfefferminzöl. Apothekenpflichtig. Stand: 04/2017. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Volksversand Vers...
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
CHLORHEXAMED tägliche Mundspülung 0,06% 300 ml ...
Topseller
4,93 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Chlorhexamed Tägliche Mundspülung: Es ist Zeit, Ihr Zahnfleisch zu schützen Der starke Partner für Ihr Zahnfleisch: Chlorhexamed hilft bei der Bekämpfung von Bakterien in der Mundhöhle und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Mundgesundheit. Zur täglichen Vorbeugung von Zahnfleischproblemen und zur Pflege von gesundem Zahnfleisch ist ab sofort Chlorhexamed Tägliche Mundspülung erhältlich. Die klinisch geprüfte Zweifachformel mit Chlorhexidin beseitigt effektiv Plaque-Bakterien und bildet ein antibakterielles Schutzschild. Für 24 Stunden Zahnfleischschutz bei zweimal täglicher Anwendung zusätzlich zum Zähneputzen! In der niedrigen Konzentration von 0,06 % Chlorhexidin kann Chlorhexamed Tägliche Mundspülung langfristig eingesetzt werden. Zusätzlich sollten Sie zweimal täglich eine fluoridhaltige Zahnpasta anwenden. Chlorhexamed Tägliche Mundspülung: Plaque entfernen - gesundes Zahnfleisch schützen Wussten Sie, dass Zahnfleischprobleme weit verbreitet sind? Die Hauptursache ist dentale Plaque, ein klebriger Bakterienbelag, der sich ständig um, auf und zwischen den Zähnen bildet. Wenn die Plaque nicht entfernt wird, kann das zu einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) führen. Unbehandelt kann daraus langfristig eine Parodontitis resultieren, die mit Zahnlockerung oder gar Zahnverlust einhergehen kann. Chlorhexamed Tägliche Mundspülung als Ergänzung in der täglichen Mundhygiene trägt zum Schutz vor Zahnfleischproblemen bei, wenn sie zweimal täglich zusätzlich zum Zähneputzen angewendet wird. Plaque lässt sich auf diese Weise nachweislich reduzieren. Gute Gründe für Chlorhexamed Tägliche Mundspülung 24 Stunden Zahnfleischschutz* Zweifachformel beseitigt effektiv Plaque-Bakterien und bildet einen antibakteriellen Schutzschild* Hilft, mehr Plaque zu entfernen als Zähneputzen allein* Spendet frischen Atem, enthält keinen Alkohol Kariesschutz durch das enthaltene Fluorid Anwendung von Chlorhexamed Tägliche Mundspülung Bitte befolgen Sie stets den Anwendungshinweise: 2-mal täglich mit 10 ml Chlorhexamed Tägliche Mundspülung eine Minute lang den Mund spülen und danach ausspucken – stets die Kappe zur Dosierung verwenden. Nicht aus der Flasche trinken. Nicht schlucken. Nicht mit Wasser nachspülen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet, sofern keine Anleitung durch Zahnarzt oder Arzt erfolgt. Stets die Kappe zur Dosierung verwenden. Nicht verwenden, wenn Umverpackung beschädigt ist. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet, sofern keine Anleitung durch Zahnarzt oder Arzt erfolgt. Sehr selten können allergische Reaktionen auftreten. Anzeichen können Hautausschlag, Schwellungen von Mund oder Gesicht sowie Atembeschwerden sein. In diesem Fall Produkt sofort absetzen und medizinischen Rat suchen. Ansonsten gilt wie bei den anderen Mundpflegeprodukten bei Unverträglichkeit die Anwendung einzustellen. Nicht aus der Flasche trinken. Kann zu Verfärbungen führen, die durch zweimal tägliches Putzen oder eine professionelle Zahnreinigung entfernt werden können. Sie können Verfärbungen durch zweimal tägliches Zähneputzen vorbeugen sowie durch den Verzicht auf Tee, Kaffee oder Rotwein, insbesondere bis zu einer Stunde nach Anwendung der Mundspülung. Pflichttext: Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 % Lösung zur Anwendung in der Mundhöhle Wirkstoff: Chlorhexidinbis(D-gluconat). Anwendungsgebiete: Zur vorübergehenden Keimzahlverminderung im Mundraum; zur Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen durch Hemmung der Plaque-Bildung; zur vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis); bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit. Warnhinweis: Enthält Pfefferminzaroma und Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.). Apothekenpflichtig. Stand: 11/2016. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
CHLORHEXAMED tägliche Mundspülung 0,06% 300 ml ...
6,98 € *
zzgl. 2,50 € Versand

Chlorhexamed Tägliche Mundspülung: Es ist Zeit, Ihr Zahnfleisch zu schützen Der starke Partner für Ihr Zahnfleisch: Chlorhexamed hilft bei der Bekämpfung von Bakterien in der Mundhöhle und leistet so einen wichtigen Beitrag zur Mundgesundheit. Zur täglichen Vorbeugung von Zahnfleischproblemen und zur Pflege von gesundem Zahnfleisch ist ab sofort Chlorhexamed Tägliche Mundspülung erhältlich. Die klinisch geprüfte Zweifachformel mit Chlorhexidin beseitigt effektiv Plaque-Bakterien und bildet ein antibakterielles Schutzschild. Für 24 Stunden Zahnfleischschutz bei zweimal täglicher Anwendung zusätzlich zum Zähneputzen! In der niedrigen Konzentration von 0,06 % Chlorhexidin kann Chlorhexamed Tägliche Mundspülung langfristig eingesetzt werden. Zusätzlich sollten Sie zweimal täglich eine fluoridhaltige Zahnpasta anwenden.   Chlorhexamed Tägliche Mundspülung: Plaque entfernen - gesundes Zahnfleisch schützen Wussten Sie, dass Zahnfleischprobleme weit verbreitet sind? Die Hauptursache ist dentale Plaque, ein klebriger Bakterienbelag, der sich ständig um, auf und zwischen den Zähnen bildet. Wenn die Plaque nicht entfernt wird, kann das zu einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis) führen. Unbehandelt kann daraus langfristig eine Parodontitis resultieren, die mit Zahnlockerung oder gar Zahnverlust einhergehen kann. Chlorhexamed Tägliche Mundspülung als Ergänzung in der täglichen Mundhygiene trägt zum Schutz vor Zahnfleischproblemen bei, wenn sie zweimal täglich zusätzlich zum Zähneputzen angewendet wird. Plaque lässt sich auf diese Weise nachweislich reduzieren.   Gute Gründe für Chlorhexamed Tägliche Mundspülung 24 Stunden Zahnfleischschutz* Zweifachformel beseitigt effektiv Plaque-Bakterien und bildet einen antibakteriellen Schutzschild* Hilft, mehr Plaque zu entfernen als Zähneputzen allein* Spendet frischen Atem, enthält keinen Alkohol Kariesschutz durch das enthaltene Fluorid   Anwendung von Chlorhexamed Tägliche Mundspülung Bitte befolgen Sie stets den Anwendungshinweise: 2-mal täglich mit 10 ml Chlorhexamed Tägliche Mundspülung eine Minute lang den Mund spülen und danach ausspucken – stets die Kappe zur Dosierung verwenden. Nicht aus der Flasche trinken.  Nicht schlucken. Nicht mit Wasser nachspülen. Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet, sofern keine Anleitung durch Zahnarzt oder Arzt erfolgt.   Stets die Kappe zur Dosierung verwenden. Nicht verwenden, wenn Umverpackung beschädigt ist.   Für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet, sofern keine Anleitung durch Zahnarzt oder Arzt erfolgt. Sehr selten können allergische Reaktionen auftreten. Anzeichen können Hautausschlag, Schwellungen von Mund oder Gesicht sowie Atembeschwerden sein. In diesem Fall Produkt sofort absetzen und medizinischen Rat suchen. Ansonsten gilt wie bei den anderen Mundpflegeprodukten bei Unverträglichkeit die Anwendung einzustellen. Nicht aus der Flasche trinken. Kann zu Verfärbungen führen, die durch zweimal tägliches Putzen oder eine professionelle Zahnreinigung entfernt werden können. Sie können Verfärbungen durch zweimal tägliches Zähneputzen vorbeugen sowie durch den Verzicht auf Tee, Kaffee oder Rotwein, insbesondere bis zu einer Stunde nach Anwendung der Mundspülung.   Pflichttext: Chlorhexamed FORTE alkoholfrei 0,2 % Lösung zur Anwendung in der Mundhöhle Wirkstoff: Chlorhexidinbis(D-gluconat). Anwendungsgebiete: Zur vorübergehenden Keimzahlverminderung im Mundraum; zur Unterstützung der Heilungsphase nach parodontalchirurgischen Eingriffen durch Hemmung der Plaque-Bildung; zur vorübergehenden unterstützenden Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis); bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit. Warnhinweis: Enthält Pfefferminzaroma und Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.). Apothekenpflichtig. Stand: 11/2016. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: Bodfeld-Apotheke
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Chlorhexamed Fluid 0,1%
8,69 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Chlorhexamed Fluid 0,1% (Packungsgröße: 200 ml)Chlorhexamed FLUID 0,1 %, Antiseptische Mundspüllösung mit Chlorhexidin, 200ml (Arzneimittel) - Bei bakteriell bedingten Entzündungen des Zahnfleischs und der Mundschleimhaut.Chlorhexamed ist Ihr starker Partner bei Zahnfleischproblemen. Tatsächlich heißt der Marktführer unter den Mitteln gegen Zahnfleischentzündungen Chlorhexamed. (IMS, DE Mittel gegen Mund- und Zahnfleischentzündung, Apotheke + Versandhandel, Gesamtjahr 2017) Mit der bewährten Chlorhexidin-Formel reduziert Chlorhexamed die Bakterien im Mundraum in nur 60 Sekunden. Chlorhexidin verweilt darüber hinaus länger in der Mundhöhle, so dass die Reduktion der Bakterienmenge bis zu 12 Stunden nachweisbar ist. Gut zu wissen: Bakterien sind der Hauptbestandteil der Zahnbeläge (Plaque) und in den meisten Fällen die Ursache von Zahnfleischentzündungen. Genau hier setzt die antibakterielle Wirkung von Chlorhexamed an. Damit ist Chlorhexamed FLUID 0,1 % eine geeignete Unterstützung, wenn es um bakteriell bedingte Entzündungen des Zahnfleischs und der Mundschleimhaut geht.Wirksame Bekämpfung der Bakterien im MundraumDie antiseptische Lösung Chlorhexamed Fluid 0,1% (Packungsgröße: 200 ml) eignet sich nicht nur bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen. Immer dann, wenn eine wirksame Bekämpfung der Bakterien im Mundraum gefragt ist, kann Chlorhexamed FLUID 0,1 % eingesetzt werden. Hier finden Sie die wichtigsten Anwendungsgebiete von Chlorhexamed FLUID 0,1 % im Überblick: Als vorübergehende unterstützende Therapie zur mechanischen Reinigung bei bakteriell bedingten Entzündungen des Zahnfleischs und der MundschleimhautZur vorübergehenden Keimzahlverminderung im MundraumBei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit Wirkungsweise von Chlorhexamed Fluid 0,1% (Packungsgröße: 200 ml)Der antibakterielle Wirkstoff ChlorhexidinDer bewährte Wirkstoff Chlorhexidinbis(D-gluconat), abgekürzt Chlorhexidin, ist ein gut erforschter antibakterieller Wirkstoff, der häufig im Bereich der Mundhöhle angewendet wird. In Deutschland wird Chlorhexidin auf diesem Gebiet seit nunmehr 40 Jahren eingesetzt. Chlorhexamed Fluid 0,1% (Packungsgröße: 200 ml) wirktabtötend (es tötet Bakterien ab)abwehrend (verhindert die Anhaftung von Bakterien durch Bildung eines schützenden Films auf Zähnen, Zahnfleisch und der Mundschleimhaut)anhaltend (schützt die Zähne bis zu 12 Stunden vor übermäßiger Plaque-Neubildung) Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 mg Chlorhexidin digluconat0.56 mg ChlorhexidinAnethol Hilfstoff (+)Cochenillerot A Hilfstoff (+)Ethanol Hilfstoff (+)Glycerol Hilfstoff (+)Levomenthol Hilfstoff (+)Nelkenöl Hilfstoff (+)PEG Rizinusöl, hydriert Hilfstoff (+)Wasser, gereinigt Hilfstoff (+)Zimtöl Hilfstoff (+)GegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Chlorhexidinbis(D-gluconat) oder einem der sonstigen Bestandteile des Präparates sind. Bei Patienten mit Bronchialasthma oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen, kann die Inhalation des Arzneimittels zu Atemnot führen oder einen Asthmaanfall auslösen.Das Präparat ist nicht anzuwenden bei schlecht durchblutetem Gewebe.Das Arzneimittel sollte bei nicht-blutenden Abschilferungen der Mundschleimhaut (erosiv-desquamative Veränderungen), Wunden und Geschwüren (Ulzerationen), Schwangerschaft und Laktation nicht angewendet werden.DosierungAnwendung von Chlorhexamed Fluid 0,1% (Packungsgröße: 200 ml) Wenden Sie Chlorhexamed genauso an, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist oder folgen Sie den Empfehlungen Ihres Zahnarztes. Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren gilt:Spülen Sie zweimal täglich mit Chlorhexamed FLUID 0,1 %, um zum Beispiel die Zahnfleischerkrankung zu behandeln. Spülen Sie mit 15 ml Chlorhexamed FLUID 0,1 % eine Minute lang gründlich die Mundhöhle und spucken Sie das Arzneimittel dann aus. Spülen Sie nicht mit Wasser nach und vermeiden Sie ein Verschlucken. Verwenden Sie nicht mehr als die angegebene Höchstmenge.Kinder unter 12 Jahren sollten Chlorhexamed FLUID 0,1 % erst nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker anwenden. Gut zu wissen: Indem Sie die Lösung im Mund hin- und herbewegen, kommt der größte Teil der Mundschleimhaut mit dem Wirkstoff in Berührung. Auf diese Weise können schädliche Bakterien großflächig angegriffen werden.EinnahmeDie Zähne sollten unter Verwendung üblicher Zahnpasta jeweils unmittelbar vor der Anwendung des Präparates geputzt werden, wobei anschließend an das Putzen die Mundhöhle gründlich ausgespült werden muss. Die Lösung ist gebrauchsfertig und daher unverdünnt anzuwenden.Die Mundhöhle wird eine Minute lang gründlich mit der Lösung gespült.Im Anschluss an die Anwendung wird die Lösung ausgespuckt. Nicht schlucken und nicht nachspülen. Versehentliches Verschlucken ist unschädlich.Bei bakteriell bedingten Entzündungen der Mundschleimhaut im Sinne einer Prothesenstomatitis: Die Prothese mit handelsüblichem Prothesenreiniger reinigen, dann 5 Minuten in die Lösung legen zusätzlich Mundhöhle, wie oben beschrieben, spülen.PatientenhinweiseBesondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist in folgenden Fällen erforderlich:Kinder unter 12 JahrenKinder unter 12 Jahren sollten das Präparat erst nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker anwenden. Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:Es sind keine Beeinträchtigungen bekannt.SchwangerschaftEs liegen keine ausreichenden Erfahrungen oder Untersuchungen zur Sicherheit einer Anwendung von Chlorhexidinbis(D-gluconat), dem Wirkstoff des Präparates, in der Schwangerschaft und Stillzeit vor. Deshalb sollte das Arzneimittel nur unter besonderer Vorsicht angewendet werden.Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung aller Arzneimittel Ihren Arzt bzw. Zahnarzt oder Apotheker um Rat.HinweiseEnthält 7,2 Vol.-% Alkohol, Ponceau 4R (E 124), br />Ähnliche Suchanfragen: ZahnfleischZahnfleischblutenZahnfleischentzündungZahnfleischproblemeGingivitisparodontosezahnpasta parodontoseparodontose zahnbürstezahncreme bei parodontosezahncreme parodontoseparodontose zahncremezahncreme gegen parodontoseparodontose mundspülungmundspülung parodontoseparodontose gelparodontose buchparodontose cremeparodontose zahnpastabeovita parodont gel parodontosegum parodontosemeridol parodontosemundspülung gegen parodontoseparodontose hilfebeugt zahnfleischbluten parodontosezahnfleischbluten parodontose zahncremeparodontose zahncreme spezialzahnfleischbluten parodontoseParodontitis mundwassermundwasser spraymundspülungzahnpasta mundwasserzahn mundspülungmundspülung sprayspry mundspülungmundwasser zahnpastamundwasser zahnfleischzahnfleisch mundwassermundspülung für zahnfleischmundspülung zahnfleischzahnfleisch mundspülungantibakterielles mundwassermundwasser antibakteriellmundwasser bakterienmundspülung zahnfleischentzündungmundwasser alkoholmundwasser ohne alkoholmundspülung antibakteriellantibakterielle mundspülungantibakteriell mundspülungmundspülung plaqueplaque mundspülungmundspülung bakterienmundwasser mit alkoholmundspülung ohne alcoholmundspülung ohne alkoholmundwasser gummundwasser zahnfleischentzündungZu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.Chlorhexamed Fluid 0,1% (Packungsgröße: 200 ml) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apodiscounter.de erworben werden.

Anbieter: apo-discounter
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Chlorhexamed Direkt 1% Gel
4,29 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Chlorhexamed® Direkt 1 % Gel, mit Chlorhexidin, 9g (Arzneimittel) Dosierung und Anwendungshinweise:Für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren gilt: Wenden Sie das Gel 1- bis 2-mal täglich an. Die Menge richtet sich nach dem Ausmaß der Entzündung. Unmittelbar vor der Anwendung von Chlorhexamed Direkt 1 % Gel sollten die Zähne geputzt und anschließend die Mundhöhle gründlich mit Wasser gespült werden. Für Kinder unter 12 Jahren sollte die Anwendung nur auf Anweisung des Arztes erfolgen. Für Kinder unter 6 Jahren wird die Anwendung nicht empfohlen. Führen Sie die Behandlung nicht länger als einen Monat lang durch. Wenn sich die Entzündung nach dieser Zeit nicht gebessert hat, sollten Sie Ihren Arzt/Zahnarzt aufsuchen. Eine längere Anwendung von Chlorhexamed Direkt 1 % Gel sollte nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt/Zahnarzt erfolgen. Zusammensetzung: (1 g Gel enthält:)10 mg Chlorhexidinbis(D-gluconat).Sonstige Bestandteile: 2-Propanol (Ph. Eur.), Hyprolose, Natriumacetat, Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.), gereinigtes Wasser, Levomenthol und Pfefferminzöl Hinweise:Enthält Macrogolglyce­rolhydroxystearat, Zimt, Levomenthol und Ponceau 4R (E 124). Pflichttext:Chlorhexamed DIREKT 1 % Gel Wirkstoff: Chlorhexidinbis(D-gluconat) Anwendungsgebiete: Vorübergehende unterstützende Behandlung von bakteriell bedingten Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis) und der Mundschleimhaut sowie nach parodontalchirurgischen Eingriffen. Warnhinweise: Enthält Macrogolglycerolhydroxystearat, Levomenthol und Pfefferminzöl.Apothekenpflichtig. Stand: 04/2017.

Anbieter: Eurapon
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot
Chlorhexamed® 1% Gel
10,69 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Gebrauchsinformationen Anwendungsgebiete Verminderung der Keimzahl auf Schleimhäuten, wie bei: Zahnfleischentzündung (Gingivitis) Vorbeugung gegen Entzündungen bei Operationen im Mund- und Rachenraum Mundpflege bei eingeschränkter Durchführbarkeit, z.B. nach Eingriffen am Kiefer oder bei Tragen von Prothesen oder Zahnspangen Wirkstoffe 1 g Gel enth.: Chlorhexidin digluconat 10 mg Chlorhexidin 5,63 mg Warnhinweise Was sollten Sie beachten? Vorsicht bei Allergie gegen Chlorhexidin! Lösungsvermittler (z.B. Poly(oxyethylen)-Rizinusöle) können Magenverstimmung und Durchfall hervorrufen. Weitere Pflichtinformationen Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Hinweise: Der Verkäufer behält sich vor, eine pharmazeutische Kontrolle durch unsere Apotheker über die bestellte Menge des Medikamentes durchzuführen. Hierbei kann es zu Kürzungen bei Ihrer Bestellung zu diesem Produkt kommen. Der Rechnungsbetrag wird dann automatisch angepasst. weitere Informationen Einsatzgebiete - Zur Behandlung bei bakteriell bedingten Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) in Abstimmung mit dem Zahnarzt - Zur intensiven Keimzahlreduktion bei Kariesrisikopatienten - Bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit Für wen ist das Produkt geeignet? - Für Personen, die zur Behandlung ihrer Zahnfleischentzündungen lieber ein Gel statt einer Mundspül-Lösung verwenden, weil sie z. B. nicht spülen können - Für Personen, die zur Kariesrisiko═Gruppe zählen und ihre Keimzahl in der Mundhöhle und so das Kariesrisiko reduzieren möchten (Kinder, Jugendliche, junge Eltern) ═ nach zahnärztlicher Diagnose - Bei eingeschränkter Mundhygienefähigkeit, z. B. als Folge kiefer═orthopädischer Behandlungen - Enthält keinen Alkohol Produktbesonderheiten von Chlorhexamed® 1 % Gel - Reduziert die Bakterien effektiv und hat einen Depoteffekt von über 12 Stunden - Unterliegt als zugelassenes Arzneimittel strengen Anforderungen an Qualität und Sicherheit - Enthält keinen Alkohol Als wirksam im Kampf gegen Karies hat sich eine zeitlich begrenzte Kur mit Chlorhexamed® 1 % Gel erwiesen. Das darin enthaltene Chlorhexidin setzt sich besonders gut an der Zahnoberfläche und an schwer zu erreichenden Stellen fest. Chlorhexamed® 1 % Gel vermindert die Anhaftung der Bakterien an die Zähne und tötet sie ab. Es schützt die Zähne wirksam vor übermäßiger Plaqueneubildung, so dass das Kariesrisiko gesenkt wird. Mithilfe einer individuell angepassten Zahnschiene kann Ihr Zahnarzt das Gel direkt auf den Zahn applizieren, so dass es nicht durch Speichel verdünnt wird. So wird eine intensive Behandlung von Zähnen und Zahnfleisch möglich. Zur Fortsetzung zu Hause bürsten Sie Chlorhexamed® 1 % Gel einfach mit der Zahnbürste ein. Anwendungsempfehlung Dosierung Einzeldosis Gesamtdosis Personenkreis Zeitpunkt eine ausreichende Menge 1-2 mal täglich Erwachsene verteilt über den Tag Anwendungshinweise Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden. Art der Anwendung? Tragen Sie das Arzneimittel auf die Mundschleimhaut auf. Oder: Tragen Sie das Arzneimittel auf das Zahnfleisch auf. Verwenden Sie dafür Ihren sauberen Finger oder saubere Wattestäbchen. Oder: Tragen Sie das Arzneimittel auf die Zähne auf. Geben Sie es dazu auf die Zahnbürste und bürsten Sie die Zähne damit mindestens 1 Minute lang. Danach spucken Sie das Arzneimittel aus und vermeiden Sie ein Verschlucken. Unmittelbar vor der Anwendung sollten Sie die Zähne putzen und Mundhöhle und Zahnbürste gründlich ausspülen, um eine Verfärbung der Zähne zu vermeiden. Dauer der Anwendung? Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 4 Wochen anwenden. Überdosierung? Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt. Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmassnahmen. Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden. Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels? Der Wirkstoff tötet verschiedene Bakterien ab, indem er die Zellwand der Mikroorganismen zerstört. Auf diese Weise hält er Haut und Schleimhaut keimfrei, desinfiziert also. Allerdings lässt die Wirkung hier nach andauerndem Gebrauch nach. Inhaltsstoffe Wirkstoffe 1 g Gel enth.: Chlorhexidin digluconat 10 mg Chlorhexidin 5,63 mg Inhaltsstoffe 1 g Gel enth.: Isopropanol Hyprolose Natriumacetat Macrogol glycerolhydroxystearat Wasser, gereinigtes Levomenthol Pfefferminzöl Hinweise Hinweise Aufbewahrung Lagerung vor Anbruch Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden. Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden! Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden! Gegenanzeigen Was spricht gegen eine Anwendung? Immer: Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe Schlechte Durchblutung von Zahnfleisch und Mundschleimhaut Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker: Geschwüre der Mundschleimhaut Wunden in der Mundschleimhaut, sowohl tiefe, als auch eher oberflächliche (schuppende) Wunden Das Arzneimittel darf nicht ins Auge, die Augenumgebung oder in den Gehörgang gebracht werden. Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit? Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann. Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können. Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt. Nebenwirkungen Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten? Geschmacksstörungen Taubheitsgefühl der Zunge Brennen auf der Zunge Verfärbung der Zunge, die vorübergehend ist Verfärbung der Zahnoberfläche, die vorübergehend ist Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten. ergänzende Angebote {{widget type="MagentoCatalogWidgetBlockProductProductsList" title="" show_pager="0" products_count="5" template="Magento_CatalogWidget::product/widget/content/grid.phtml" conditions_encoded="^[`1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Combine`,`aggregator`:`all`,`value`:`1`,`new_child`:``^],`1--1`:^[`type`:`Magento||CatalogWidget||Model||Rule||Condition||Product`,`attribute`:`sku`,`operator`:`()`,`value`:`24370,30935,35585,36139,326005`^]^]" type_name="Catalog Products List"}}

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 19.09.2020
Zum Angebot